Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Sport und Kultur

Kulturelle Veranstaltungen auf der Insel.

Sport und Kultur auf der Sonneninsel

Das kulturelle Angebot

Das kulturelle Angebot auf der Insel Usedom ist vor allem in der Sommersaison kaum überschaubar. Das Mapplet, das Sie hierunter aufrufen können, zeigt eine Übersicht ausgewählter Orte, die selbst Sehenswürdigkeiten sind, in denen sehenswerte Dinge gezeigt werden, oder an denen Veranstaltungen von Interesse stattfinden.

 

 

Kultur

Die Sonneninsel verfügt über ein großes kulturelles Angebot - zu jeder Jahreszeit.

Die Insel Usedom bietet ein außerordentlich abwechslungsreiches kulturelles Angebot.

Neben den an feste Örtlichkeiten gebundenen Angeboten gibt es einige Veranstaltungsreihen, z. B.

  1. Klassik am Meer
  2. Usedomer Musiksommer
  3. Usedomer Jazzfestival
Kaiserbäder: Konzert für Klavier und Violine mit Justus Franz.

Zu jeder Jahreszeit gibt es für jeden Geschmack das richtige Angebot - häufig in einem eigenwilligen und äußerst inspirierenden Rahmen, wie etwa in den Kirchen von Koserow und Benz.

Unser Veranstaltungskalender informiert über alle wichtigen Termine auf der Urlaubsinsel.

Ein breites Angebot an Veranstaltungen, Lesungen, Konzerten, Ausstellungen, Theateraufführungen, usw. hält die Kurverwaltung des Seebades Kölpinsee/Loddin im Haus des Gastes an der Kreuzung der Strandstraße/ B111 bereit. Viele der aktuellen Informationen liegen nur als Hinweiszettel vor und können daher über das Medium Internet nicht immer bereitgestellt werden.

Lyonel Feininger-Tour

Zu empfehlen ist die Lyonel Feininger-Tour, eine gut ausgeschilderte Radtour zu den Entstehungsorten zahlreicher Werke des bekannten Malers.

Sport im Urlaub

Sport

Naturgemäß sind die Sportangebote maritim orientiert. Aber auch viele andere Sportarten können in einer phantastischen Landschaft und sauberer Luft praktiziert werden.

Natürlich stehen maritime Sportarten ganz oben auf der Liste der vielfältigen Freizeitaktivitäten.

(Google®-) "Mapplets" sind interaktive Landkarten, auf denen anhand geografischer Positionsangaben Objekte - i. d. R. Hinweissymbole - platziert werden können. Bei einem Klick auf das Objekt öffnet sich ein Informationsfenster, in dem Angaben zu dem betreffenden Objekt angezeigt werden. Der Nutzer kann die Darstellung das Landkarte beeinflussen, in dem er Maßstab, Kartenausschnitt und Erscheinungsbild (Karte, Satelliten- bzw. Luftbild, Hybriddarstellung) wählt. So kann auf einfachem Wege auch die Anfahrt zu einem interessanten Ort gefunden werden.

Nur das Bild ist nicht ganz ernst gemeint: (Winter-) Sport.

Der angemessene Rahmen für das Golfspiel

Nachdem zwischen Korswandt und Ulrichshorst der zweite Golfplatz neben jenem bei Balm angelegt wurde, ist Usedom dabei, eine erste Adresse fürs Golfen zu werden. Der Golfplatz in Balm mit seinem komfortablen Golfhotel hat bereits eine internationale Bekanntheit erlangt und lockt viele aktive Golfspieler und solche, die das Golfspiel erst erlernen wollen, auf die Ostseeinsel.

Wassersport in der Inselmitte

Das Bernsteinbad Ückeritz und der Achterwasserhafen Stagnieß haben sich in den Jahren nach 1990 zu kleinen Zentren des Wassersports entwickelt. Surfen, Kiten, Segeln - eine Reihe maritimer Sportarten können hier erlernt und auf dem eher ruhigen Achterwasser optimal praktiziert werden.

Klassik am Meer: Aufführung des Wilhelm Tell in der Kirche des Seebads Koserow.

Englischcamps für Kinder: Kombination aus Lernen und Spaß

Kinder möchten immer gern beschäftigt werden. Und haben sie Ferien, kommt oft und sehr schnell Langeweile bei ihnen auf. Wer als Eltern jedoch auch in den Ferien ein wenig an Sprachkenntnissen der kleinen "arbeiten lassen" möchte, für den bieten Veranstalter wie Lingusto Sprachreisen für Kinder an. Dies hört sich nun ziemlich qualvoll für die Kleinen an, ist es aber überhaupt nicht. Denn es sind nicht einfach nur Sprachferien, sondern Aktivferien. Das Lernen soll durch verschiedene Aktivitäten in der Freizeit intensiver vermittelt werden.

Englische Betreuer kümmern sich rund um die Uhr um die Kinder und vermitteln einen einfachen Weg des Lernens unter den Kindern. Ein Vorteil ist, dass diese Urlaube beziehungsweise Camps in Deutschland stattfinden. Meist in der Nähe von Usedom und der Ostsee. Die Auswahl auf solchen Reisen ist riesig an verschiedenen Themen. Es geht über Reiterferien über Surfcamps bis hin zu Kreativcamps.

Die Kombination aus Spaß und lernen steht an oberster Priorität. So tun die Eltern in zwei Hinsichten etwas Gutes für die Kinder: Das Lernen oder intensivieren einer Sprache und einen schönen Urlaub unter zukünftigen Freunden. Die Sprachkurse werden von professionellen Sprachlehrern an akkreditierten Sprachschulen durchgeführt. Dies verspricht eine hohe Qualität und optimale Voraussetzungen für das perfekte Lernen einer Sprache.

Aktive Freizeitprogramme lassen in keiner Minute Langeweile aufkommen und verhelfen zu einem guten Gruppengefühl. Am Ende ist es meist kein qualvolles Sprachcamp mehr sondern ein gelungener Kinderurlaub, bei dem spielend und nebenbei eine Sprache gefestigt oder neu gelernt wurde. Und dieser Vorteil könnte irgendwann in der Schule sehr nützlich werden.

 

Wie wäre es mit Tauchen vor Lanzarote?

Wer es exotischer mag, findet vor der Küste von Jamaika das passende Tauchrevier.

Ägypten

Musical König der Löwen

 

Soziale Netzwerke