Radwege auf der Halbinsel Gnitz

Vom Ostseebad Zinnowitz aus führt dieser Fahrradweg in südlicher Richtung auf die Halbinsel Gnitz, die sich zwischen Achterwasser und Krumminer Wiek erstreckt. Zunächst erreicht der Radfahrer die Gemeinde Neuendorf und hat hier die Wahl zwischen der Fahrrad-Route nach Netzelkow und dem Jachthafen an den Twelen sowie der Radweg-Strecke nach Lütow. Von Netzelkow führt dieser Radweg ebenfalls nach Lütow. Für den Rückweg bietet sich der Radweg an der Westküste des Gnitz an. Dieser führt am Kastenberg vorbei nach Neuendorf zurück.

Zwischen Krumminer Wiek und Peenestrom — die Usedomer Halbinsel Gnitz bietet Radwege zu sehenswerten Zielen.

Besondere Empfehlungen dieses Radweges:

Ruhe auch im Aktiv-Urlaub auf Usedom — die Steinbock-Ferienwohnungen an der Strandstraße des Seebades Loddin.

  1. Neuendorfer Hafen an der Krumminer Wiek mit Steilküste und
  2. Mövenort und Weißer Berg an der Südspitze der Halbinsel Gnitz.
Mit dem Rad entdecken: Lütow, Möwenort und Weißer Berg auf der Halbinsel Gnitz.

Sonnenuntergang hinter der Halbinsel Gnitz: Die schönsten Usedomer Landschaften mit dem Fahrrad entdecken.