Usedomer Hinterland: Stoben

Abseits des Tourismus' zwischen Pudagla und Benz: Bauernhöfe in Stoben.

An Schluchtenberg und Schmollensee

Stoben ist eine kleine, zu Benz gehörende Gemeinde auf der Insel Usedom. Östlich des Schluchtenberges, der zwischen Pudagla und Neppermin liegt, zieht sich der langgestreckte Ort am Westufer des Schmollensees entlang.

Trauerweide am Schmollensee: Stoben im Hinterland der Insel Usedom.

Obwohl etwas angeschieden, befindet sich der ruhige Ort in einer landschaftlich durchaus sehenswerten Lage auf der Insel Usedom. Sowohl die hügelig-bewegte Landschaft als auch die Nähe zum Schmollensee mit der ihn umgebenden Wiesenlandschaft machen Stoben zu einem hübschen Ausgangspunkt für interessante Wanderungen über die Insel Usedom. Im dem Schmollensee zugewandten Teil Stobens gibt es mehrere Zugänge zum See, von denen aus der Schmollensee gut überblickt werden kann. Viele Wohnhäuser sind im traditionellen Stil mit Rohr gedeckt und mittlerweile sehr liebevoll in Ordnung gebracht.

Usedomer Landschaft im Hinterland: der Schmollensee bei Stoben

Urlaubs-Unterkünfte

Wie in vielen anderen Orten Usedoms auch, finden sich zahlreiche Urlaubs-Unterkünfte - gleich ob Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Fremdenzimmer. Auf einer kurzen Verbindungsstraße erreicht man die L265 nach Pudagla und gelangt von dieser auf die Usedomer Bäderstraße B111.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe auf der Insel Usedom

Weite Landschaft auf Usedom: die Bockwindmühle bei Pudagla.

Windmühlen auf Usedom

Von Stoben aus erreicht man die beiden bekanntesten Windmühlen auf Usedom: Die Holländerwindmühle in Benz und die Bockwindmühle bei Pudagla. Ein Wanderweg von Pudagla in die sehenswerte Usedomer Gemeinde Benz ist ausgeschildert. In Benz ist die vom New Yorker Maler Lyonel Feininger mehrfach zum Motiv erwählte Dorfkirche sehenswert und der Blick vom Mühlenberg über den Schmollensee zu empfehlen. Auf dem Dorffriedhof von Benz befindet sich das Grab des Malers Otto Niemeyer-Holstein, der wohl bekanntesten Persönlichkeit Usedoms. Sehr stimmungsvoll ist der bergan gelegene, alte Teil des Benzer Dorffriedhofes.

Uferlandschaft des Schmollensees

Der Schmollensee, Usedoms zweitgrößter See, hat eine weite, die umgebenden Orte Pudagla, Sellin und Benz prägende Uferlandschaft. An vielen Stellen ist das Ufer nur schwer zugänglich; daher bieten sich die Uferzugänge von Stoben an.

Hilfreiche Links

  1. Kachlin
  2. Schmollensee
  3. Sellin
  4. Gothen
  5. Halbinsel Cosim
  6. Dewichow